* allgemeiner ABLAUF *

- Du musst im Email-Verteiler drin sein

- Dann erhälst du immer die Termine / Zusatztermine

- in dieser Email bekommst du auch die Möglichkeit, dich anzumelden

- Anmeldung ausfüllen

- Du erhälst von mir eine Bestätigung, in welcher wichtige Info wie die Adresse, Parkmöglichkeiten, etc. enthalten sein werden

- ANREISEN, PÜNKTLICH SEIN, KLINGELN

- Einlass ist von 20.00 - 20.30 Uhr

- danach ist kein Einlass mehr möglich und die Gruppenmaturbation beginnt!

- Du zahlst Deine Kostenbeteiligung von 25,- in Bar

- erhälst Deine gewünschte Farbe an Armband

- Du kannst duschen, etwas trinken,

- dann weiter hoch in den ausgebauten Dachstuhl gehen

- dort startet um 20:30 das gemeinsame Masturbieren

- Ende gegen 22.00 - bis dahin müssen alle Teilnehmer wieder das Haus verlassen haben.

 

- Ausnahme: die Männer, welche Bed & Breakfast (+ 50,- €) als Verlängerung gebucht haben und über Nacht bleiben.

 


 

Was passiert dann bei dem Wichs-Treffen?

 

*Die Treffen bieten immer eine warme, freundliche und sinnliche Erfahrung.

 

 

 

*Der wunderschön-ausgebaute Dachstuhl  ist mit frisch bezogenen Betten und bequemen Möbeln ausgestattet.

 

*Massageöl, Küchenrolle und Abfalleimer sind in Reichweite

 

*Das Licht ist gedimmt; es läuft Musik im Hintergrund. Die Erfahrung hat gezeigt, dass man nach 10 Minuten vollständig "akklimatisiert" ist und seine eigene Nacktheit dann auch ausleben möchte.

 

 

*Alles läuft sehr entspannt ab. Die meisten Männer wollen nicht schnell zum Höhepunkt kommen, sondern die Zeit hier lieber voll auskosten und genießen. Selten ist jemand nach einer 1/2 Stunde schon wieder weg.

 

*Manche Typen wichsen dort solo und lieben es, dabei beobachtet zu werden; und es gibt Männer, welche es wiederum genießen nur zuzuschauen, wie sich Männer selbst befriedigen.

 

*Andere spielen miteinander und zum Beispiel kann das Spielen oder Saugen an den Nippeln das Vergnügen steigern. Andere mögen Körperkontakt in dem sie ihren Schwanz an anderen Körpern reiben.

 

*Manche Männer spritzen einfach zügig ab und gehen wieder.

 

*Andere halten sich zurück und versuchen, einen Orgasmus so lange wie möglich hinauszuzögern.

 

*Manche Kerle mögen es, sich selbst oder jemand anderen so lange wie möglich aufzugeilen, ohne zu kommen.

 

*Im Grunde handelt es sich hier um den Himmel der männlichen Masturbation. Es wird ein wohltuendes, einladendes und auf Vergnügen ausgerichtetes Szenario geschaffen - es gilt als Mann diese Gelegenheit auszunutzen.

 


Jeder Mann wixxt sich einen - und das fast immer allein!

Warum nicht ´mal in einer Gruppe zusammen?


Viele Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ´s) findest Du hier:


Nur durch Anmeldung zum Newsletter erhälst du Termine und somit auch die Möglichkeit zur Teilnahme!


Bei weiter Anreise besteht die Möglichkeit, im Ferienhaus zu übernachten:


Quelle: auszugsweise Text & Bilder von: https://tantramannen.be